Schönes Hundeleben: New Year’s Resolution

Darf man Mitte Januar noch Neujahrsvorsätze posten? Ich bin ja eh fürs Asaisonale – von daher sage ich: ja!

Mika soll 2014 ein bisschen abnehmen und Muskulatur aufbauen, was vor allem bedeutet: sich mehr bewegen. Joggen ist ja so gar nicht mein Ding, von daher muss ich mir etwas anderes überlegen. Vielleicht wagen wir uns nochmal ans Fahrradfahren oder probieren Longieren aus. Und im Sommer auf jeden Fall: so viel wie möglich ans Wasser, um zu schwimmen!

Eine möglichst hundehaarfreie Wohnung wäre ein Traum, den so ein Staubsaugerroboter wahrwerden lassen könnte. Ich spare schon mal drauf… ;-). Bis dahin hilft wohl nur, öfter mal selber den Sauger zu schubsen *seufz*.

Und ich? Ich möchte dieses Jahr unbedingt wieder öfter in die Berge – natürlich mit Mika!

Ach ja: mehr bloggen möchte ich natürlich auch :-)!

Schönes Hundeleben: New Year's Resolutions


Tipps und Termine KW 20: Die Giftköder-Serie im Gebiet Gauting / Starnberg

Viele haben es sicherlich mitverfolgt: Seit Monaten versetzt eine anhaltende Serie von ausgelegten Gift- und Rasierklingenködern die Hundehalter im Würmtal und in der Gegend um den Starnberger See in Angst und Schrecken. Der „Merkur“ meldet nun, dass die Serie abebbt – „nur noch“ drei Vorfälle in den letzten drei Wochen. Klar, dass das drei Vorfälle zu viel sind! Leider steckt die Polizei bei den Ermittlungen fest. Anzunehmen ist, dass es sich nicht um einen Einzeltäter, sondern um mehrere Personen handelt, die die Köder auslegen.

Am 15. Mai findet nun eine Veranstaltung in Gauting statt, bei der sich Hundehalter über die aktuelle Sachlage informieren können. Anwesend sind neben einem Vertreter der Polizei u.a. auch eine Tierärztin, die über das richtige Verhalten bei Verdacht auf Vergiftung eingehen wird, sowie eine Trainerin, die Tipps zur Prävention geben kann.

Die Veranstaltung findet ab 19 Uhr in der Pizzeria Forestalla, Münchner Straße 88, in Gauting statt, der Eintritt ist frei.

Hier findet ihr wieder die Übersicht der Termine für Hundehalter aus München in dieser Woche:

Workshops:

  • Kompaktkurs „Fungility für Einsteiger“
  • Kompaktkurs „Graue Schnauzen“
  • Longieren
  • Leinenführigkeit und Leinenaggression
  • Kompaktkurs „Fungiball“

Seminare und Vorträge:

  • Erste-Hilfe-Seminar

Tipps und Termine KW 18: Give me Four! – Heb deine Pfote für den Tierschutz

Die internationale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN ruft zu einer virtuellen Spendenkette auf: Bei der Aktion „Give me Four!“ kann jeder per Klick mitmachen, also quasi seine Pfoten für VIER PFOTEN heben. Jeder Klick entspricht einem Meter in der Kette und damit gleichzeitig einer Spende von 1 €, wobei das Geld von mehreren Sponsoren gestellt wird. Die so erreichten Spenden kommen direkt dem Streunerprojekt in Sofia, Bulgarien, zu Gute: Dort möchte VIER PFOTEN eine Tierklinik eröffnen, welche die Tiere vor einem qualvollen Tod bewahrt.

Um mitzuhelfen die Streunerklinik zu erreichen, klickt einfach auf auf „Jetzt mitmachen!“, teilt das Projekt bei Facebook und werdet Teil der Give me Four-Kette!

Über VIER PFOTEN:

VIER PFOTEN ist eine internationale Tierschutzorganisation mit Hauptquartier in Wien, die sich seit 25 Jahren weltweit für das Wohlergehen und den Schutz von Tieren einsetzt. Neben der Akuthilfe vor Ort engagiert sich VIER PFOTEN auch auf politischer und ökonomischer Ebene. Zu den diversen Hilfsprojekten gehört u. a.:

  • Der Betrieb von zwei BÄRENWÄLDERN in Deutschland und Österreich, in denen befreite Bären aus Zoos, Zirkussen und Privathaushalten artgemäß leben können.
  • LIONSROCK in Südafrika: Ein Refugium für leidgeplagte Großkatzen, die ebenfalls aus miserablen Haltungsbedingungen befreit wurden.
  • Das Streunerprojekt: In vielen Ländern (hauptsächlich in Osteuropa) übernimmt und koordiniert VIER PFOTEN die Kastration von streunenden Katzen und Hunden. Diese werden geimpft und wieder freigelassen, um sie so vor der Spritze oder dem Knüppel der jeweiligen „Ordnungsämter“ zu schützen.

Hier findet ihr wieder die Übersicht der Termine für Hundehalter aus München in dieser Woche:

Workshops:

  • Trick-Seminar nur für Bulldoggen
  • Rückruf-Workshop
  • Decke / Warte / Bleib
  • Longierworkshop für Anfänger
  • Kompaktkurs „Kids, Teens & Dogs“

Seminare und Vorträge:

  • Körperarbeit mit dem Hund 2
  • Gesundheit und Pflege des Hundes
Ausflüge und Spaziergänge:
  • Feiertagstour
  • Sozialisierungs-Spaziergang
Specials:
  • DogWalk 2013

Tipps und Termine KW 6: Spielen mit dem Hund

Wie spielt ihr eigentlich mit euren Hunden? Dieser Frage geht derzeit eine Forschungsgruppe am Horowitz Dog Cognition Lab am Barnard College in den USA nach. Und um ein möglichst breites Bild zu erhalten, ist eure Mithilfe gefragt: Das Forscherteam sucht Videaufnahmen, die euch und euren Hund beim Spiel zeigen. Um teilzunehmen, müsst ihr nur auf der Seite http://doghumanplay.com/ einen kurzen Fragebogen ausfüllen (auf Englisch) und euer Video (zwischen 30 und 60 Sekunden lang) hochladen.

Wir sind schon gespannt auf die Ergebnisse der Studie! Und wann kann man sonst schon mal sagen: „Ich habe mit meinem Hund gespielt – zum Wohle der Wissenschaft!“ 😉

Und nun viel Spaß bei den Terminen in München für diese Woche:

Workshops:

  • Kompaktkurs „Gegenstandssuche für Anfänger/Auffrischer“
  • Zughundesport im Winter
Seminare und Vorträge:
  • Ksch! – Unterbrechung von unerwünschtem Verhalten
Ausflüge und Spaziergänge:
  • Wintertour auf den Schwarzenberg

Bavaria Dog 2012: Was euch erwartet

Morgen ist es so weit: Das Hunde-Großevent Bavaria Dog lockt wieder einmal mit Menschen, Hunden, Attraktionen in den Münchner Olympiapark! Vorführungen und Mitmachaktionen, Spiele und Infostände, alles natürlich rund um den Hund, erwarten euch dort auf einer über 10.000 m² großen Veranstaltungsfläche. Und das alles bei kostenlosem Eintritt!

Und auch die Isarhunde sind wieder mit einem Stand für euch vor Ort! Ihr wollt wissen, was euch beim Hundefestival alles erwartet? Dann seid ihr hier genau richtig!

Isarhunde bei Bavaria Dog – Bitte recht freundlich!

Wir freuen uns sehr, auch in diesem Jahr wieder mit einem Stand bei Bavaria Dog vertreten zu sein! Mit dabei ist Fotografin Stefanie Szillat, die das besondere Auge mitbringt, um Zwei- und Vierbeiner mit ihrer Kamera einzufangen. Und wenn das Wetter mitspielt, wird sie sicher auch vor Ort den ein oder anderen Besucher unseres Stands ablichten!

Unseren Stand findet ihr auf der Insel in der Nähe des Bootsverleihs am Olympiasee (Standnummer 74 im Pogrammheft). In der direkten Nachbarschaft wird einiges geboten sein, denn auf der Insel findet ihr auch die große Aktionsfläche und das Fressnapf-Zelt:


Größere Kartenansicht

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und hoffen, die ein oder anderen Isarhunde-Leser dort persönlich begrüßen zu dürfen!

Das Programm im Detail

Damit ihr euch vorab informieren könnt, welche Vorführungen, Vorträge und Mitmachaktionen euch am meisten interessieren, haben wir für euch hier schon einmal das Programm im Einzelnen zusammengefasst. Ihr könnt euch das Programm auch als PDF auf der Bavaria Dog-Website herunterladen:

Programm Aktionsfläche

10.00 Ansprache | Begrüßung mit Radio Arabella

10.05 Vorführung | Pferd und Hund – Der Horse- and Dog-Trail

10.35 Vorführung/Workshop | Longieren mit Hund

11.15 Vorführung/Mitmach-Aktion | Helfer auf vier Pfoten – Hundebesuchsdienst

11.35 Vorführung | Pferd und Hund – Der Horse- and Dog-Trail

12.05 Workshop | Frisbee

12.45 Vorführung/Mitmach-Aktion | Wer ist’s gewesen? – Mantrailing live

13.10 Vorführung/Mitmach-Aktion | Doggifit

13.45 Workshop | DogDancing

14.20 Vortrag | Wir verstehen uns! – Holger Schüler

14.40 Workshop | Erste Tricks mit dem Hund

15.15 Vorführung | Pferd und Hund – Der Horse- and Dog-Trail

15.45 Vorführung/Mitmach-Aktion | Besucherkinder üben mit Therapiehunden

16.10 Vortrag | Briard und Gos d’Aturas – Rassehunde stellen sich vor

16.20 Vorführung/Mitmach-Aktion | Treibball mit Hund

17.00 Workshop | Hunde-IQ

17.40 Vorführung | Ein unverzichtbarer Helfer: Der Jagdhund

17.55 Ansprache | Verabschiedung mit Klaus Schweiger von Radio Arabella

Programm Bühne

10.00 Ansprache | Begrüßung mit Radio Arabella und Tiersegnung

10.10 Vorführung | Hütearbeit mit bunten Bällen – Treibball

10.20 Vortrag | Briard und Gos d’Aturas – Rassehunde stellen sich vor

10.30 Vorführung | Hitchcock – auf Spurensuche mit den K-9 Suchhunden

10.55 Vorführung | Beißt der? – Sicherheitstraining Kind & Hund

11.15 Vortrag | Wir verstehen uns! – Holger Schüler

11.35 Vorführung | Filmhunde geben sich die Ehre

12.00 Vorführung | Frolic Frisbee Fun

12.10 Vorführung | JAD-Dogs

12.25 Premiere | „Sa-tier-ischer Talk” mit Veronika von Quast und Herrn Bozzi

13.00 Vorführung | DogDancing

13.20 Vorführung | Big-City-Dog Ludwig und die „Little Rattlers”

13.30 Interview | Einzigartig: Münchens Welpenklappe mit Kevin Harris

13.35 Vorführung | Retter auf vier Pfoten

14.10 Vorführung | Schimmel- und Sprengstoffsuche

14.35 Vortrag | „Wer will mich?” – Hunde suchen ein Zuhause

14.45 Vorführung | Frolic Frisbee Fun

14.55 Wettbewerb | Finale des „Bavaria Trick Dog 2012”

15.20 Vorführung | Filmhunde geben sich die Ehre

15.45 Wettbewerb | Endrunde von „Münchens Intelligenzbestie”

16.15 Vorführung | Emotionale Intelligenz – welche „Soft-Skills” hat mein Hund?

16.40 Vorführung | Dummy-Training – Retriever bei der Arbeit

17.10 Vorführung | Longieren mit Hunden

17.25 Vorführung | DogDancing

17.45 Ansprache | Verabschiedung mit Uli Florl von Radio Arabella

Wir wünschen euch ganz viel Spaß bei Bavaria Dog 2012!

Tipps und Termine KW 28: Blutspenden

Blutspenden rettet Leben: Was bei menschlichen Patienten schon lange bekannt ist, gilt auch für unsere Vierbeiner. Hier ist das Wissen um die Möglichkeiten einer Blutspende von Hunden für Hunde jedoch weitaus weniger verbreitet. Nun bat die Medizinische Kleintierklinik der Ludwig-Maximillians-Universität München eine Blutbank auf, die im Ernstfall für verletzte und kranke Tiere Blutreserven vorhanden sind. Natürlich bringt eine Blutbank umso mehr, je mehr verschiedene Spender mitmachen. Um die nötige Vielfalt und Menge zu erreichen, ist die Klinik auf die Mithilfe von euch und euren Hunden angewiesen!

Was sollte ein Hund mitbringen, um Blutspender werden zu können?

  • Er sollte gesund sein und zwischen 1 – 9 Jahren alt
  • Es sollte kein Auslandsvorbericht vorliegen (Herkunft oder Urlaub insbesondere im südlichen Europa)
  • Er sollte regelmäßig geimpft und entwurmt sein
  • Der Spender sollte selbst noch nie Blutprodukte erhalten haben
  • Weibliche Tiere sollten bisher noch nie trächtig gewesen sein
  • Der Hämatokrit sollte über 35 % betragen
  • Zwischen zwei Blutspenden müssen mind. 2 Monate liegen
  • Sein Körpergewicht sollte über 20 kg liegen
  • 10 Minuten Stillsitzen sollte kein Problem sein

Wenn euer Hund Blutspender werden soll, bekommt ihr verschiedene Untersuchungen kostenlos:

  • Klinische Untersuchung vor jeder Spende
  • Aktuelles Blutbild vor jeder Spende
  • Chemieprofil (Leber- und Nierenwerte) bei Erstspende
  • Untersuchung auf Reisekrankheiten (Hund) bei Erstspende
  • FIV/FeLV-Test und Mycoplasma haemofelis PCR (Katze) bei Erstspende
  • Blutgruppenbestimmung bei Erstspende

Um mitzumachen, vereinbart ihr zunächst einen Termin zur Untersuchung des Spenders, bei dem ihm dann auch Blut abgenommen wird. Wenn die Laborergebnisse in Ordnung sind, steht einer Blutspende nichts mehr im Wege. Für die Spende solltet ihr einen Zeitaufwand von ca. 45 – 60 Minuten einkalkulieren. Für Notfallblutspenden werden auch flexible Hunde- und Katzenbesitzer gesucht, die im Notfall relativ schnell in die Klinik kommen können.

Unterstützt den Blutspendedienst der Münchner Kleintierklinik und helft mit, damit anderen Tieren geholfen werden kann!

Wir wünschen euch wie immer viel Spaß bei den Terminen in München für diese Woche:

Workshops:

  • Decke / Warte / Bleib
  • Longieren für Anfänger
  • Kinderseminar für Kinder ab 6 Jahren
  • Longieren für Fortgeschrittene
Seminare und Vorträge:
  • Einführung in die tiergestützte Intervention
Ausflüge und Spaziergänge:
  • Hunderunde Kreuth-Weißach