Isarhunde lesen: „Hilfe, dieses Buch hat meinen Hund gefressen”

Richard Byrne: Hilfe, dieses Buch hat meinen Hund gefressen! (Beltz & Gelberg)

Vorsicht Buch! Einige werden bei dieser Warnung sofort an die Kampagne der deutschen Buchbranche und die witzigen Werbematerialen denken. Im Fall von Richard Byrnes Bilderbuch ist die Warnung jedoch absolut ernst und vor allem wörtlich zu nehmen. Denn dieses schmale Buch hat Bellas Hund gefressen. Kann nicht sein? Von wegen!
„Isarhunde lesen: „Hilfe, dieses Buch hat meinen Hund gefressen”“ weiterlesen

Isarhunde lesen: Auf den Hund gekommen

Ernst Kahl / Eva Muggenthaler: Papa, ich will einen Hund

Der Hund ist der beste Freund des Menschen, das weiß jedes Kind. Und Kinderbuchmacher wissen sich die Faszination, die von den schnüffelnden Vierbeinern ausgeht, zu Nutze zu machen: So weit das Auge reicht, tummeln sich Hunde in Kinder- und Bilderbüchern.

Welches Kind wünscht sich nicht irgendwann einmal ein Haustier. Bei den meisten stehen dabei Hunde ganz oben auf der Wunschliste. Und so gibt es zahlreiche Kinderbücher, die den jungen Hundefan beziehungsweise den potentiellen Hundehalter mit Sachinformationen versorgen, etwa „Der Hund“ von Claudia Toll und Ilka Sokolowski. Wer es aber lieber etwas verspielter und weniger sachlich mag, dem sei das „Hunde-WARUM?“ von Lila Prap empfohlen. Dieses Sach- und Spaßbuch ist ein humorvoll und ansprechend gestalteter Einstieg in die Welt der Hunde und Hunderassen.

Das Who’s Who der Hunderassen

Mit sprühendem Sprachwitz setzt sich das Künstlerpaar Ernst Kahl und Eva Muggenthaler in seinem Bilderbuch „Papa, ich will einen Hund!“ mit den unterschiedlichen Hunderassen und deren Eigenarten auseinander. „Papa, ich will einen Hund!/Du kriegst einen Zierfisch, und Ruhe ist am Biertisch.“ Mit diesen Sätzen nimmt das fröhliche und nicht ganz ernst zunehmende Reimspiel seinen Lauf: „Der Labrador steht hinterm Tor. Der Shibainu pupst und macht die Augen zu.“ Mit liebevoller Hingabe porträtiert Muggenthaler in unterschiedlichsten Zeichen- und Malstilen bekannte und weniger bekannte Hunderassen. „Flecken ziern den Dalmatiner. Fässer schleppt der Bernadiner. Er ist bekannt als Lebensretter. Trends der Mode setzt der Setter.“ Die Hunde, die Muggenthaler zu den Versen malt, sind ein absoluter Augenschmaus für Hundeliebhaber. Und wer jetzt wissen will, ob das Mädchen am Ende einen Hund oder doch einen Zierfisch von seinem Papa bekommt, darf gespannt sein.

Der Hund als Held

Abgesehen von Büchern, die auf informative oder witzige Weise (Fakten-)Wissen über die geliebten Fellnasen vermitteln wollen, gibt es eine große Anzahl Kinder- und Bilderbücher mit tierischen Protagonisten. Hunde haben – und das wissen wir nicht erst seit Lassie – das Zeug zum Helden. Sie sind dank ihrer Spürnasen perfekte Detektive, sind Retter in der Not, geben ihren kindlichen Freunden und Begleiterinnen Kraft, Selbstbewusstsein und Mut. Nicht zu vergessen jene Bücher, die sich mit der kindlichen Angst vor Hunden (und deren Überwindung) beschäftigen. So auch das Wendebuch von Gudrun Likar und Manuela Olten „Keine Angst vor gar nichts“. Hier wird die Angst von zwei Standpunkten aus beleuchtet: Auf der einen Seite steht der Junge, der sich vor Hunden fürchtet. Auf der anderen der Hund, dem Jungs schreckliche Angst machen. Unterhaltsam und charmant erzählen Wort und Bild von der gegenseitigen Annäherung und davon, dass es gut tut, seine Vorurteile in Frage zu stellen: Wer seine Angst überwindet, wird belohnt.

Wie Hund und Katz

Schreiben Mutmachbücher wie „Keine Angst vor gar nichts“ gegen das Vorurteil vom bösen Hund an, spielen Bücher wie „Hund & Hase“ (Rotraut Susanne Berner), „Hund & Katze“ (Constanze Spengler) oder das in diesem Frühjahr erschienene „Saß ein Ungeheuer auf dem Dach“ mit dem Klischee, dass sich bestimmte Tierpaare einfach nicht verstehen (können).

Bei Spengler streiten Hund und Katze zwar nicht, dennoch wird gleich auf der ersten Doppelseite klar: Die beiden haben nicht viel gemeinsam. „Der Hund mag Streifen. Die Katze mag Punkte.” Doppelseite für Doppelseite werden nach diesem Schema in liebevoll verschmitzten Bildern und mit wohltuendem Augenzwinkern Eigenarten von Hund und Katze aufgegriffen. Dabei wird gezeigt, dass sich Gegensätze auch anziehen können.

Dorothea Lachner und Stefanie Harjes gehen in ihrem Bilderbuch „Saß ein Ungeheuer auf dem Dach“ noch einen großen Schritt weiter. Hier streiten Hund und Katz verbittert miteinander: Der Hund knurrt und kläfft die Katze an, die Katze zerkratzt die Schnauze des Hundes. Keiner kann es dem anderen Recht machen, die beiden sind sich spinnefeind – und mit jeder Auseinandersetzung wächst das schwarze Ungeheuer auf dem Dach des gemeinsamen Hauses. Die bedrohte Freundschaft von Hund und Katz findet in ihm seine düstere und bedrohliche Visualisierung. Erst, als sich die beiden wieder vertragen, verschwindet auch das Ungeheuer vom Dach. So macht dieses Buch deutlich, dass sich Streiten einfach nicht lohnt und dass eine friedliche Versöhnung und ein harmonisches Miteinander definitiv die bessere Wahl sind. Und so viel steht am Ende fest: Hunde sind wirklich gute Freunde, die ihr Lesepublikum durch Dick und Dünn des Bücherwalds begleiten.

Lila Prap
Das Hunde-WARUM*
Bajazzo, 2011
ISBN: 978-3-905871-25-8
40 Seiten, Hardcover
14,90 Euro (D)

Ernst Kahl
Papa, ich will einen Hund!*
Illustriert von Eva Muggenthaler
Kein & Aber, 2008
ISBN: 978-3-0369-5251-2
96 Seiten, Hardcover
16,90 Euro (D)

Gudrun Likar
Keine Angst vor gar nichts*
Illustriert von Manuela Olten
Tulipan, 2009
ISBN:978-3-939944-26-3
32 Seiten, Hardcover
12,90 Euro (D)

Rotraut Susanne Berner
Hund & Hase*
Jacoby & Stuart, 2009
ISBN: 978-3-941087-42-2
80 Seiten, Hardcover
14,95 Euro (D)

Dorothea Lachner
Saß ein Ungeheuer auf dem Dach*
Nilpferd in Residenz, 2011
ISBN: 9783701720804
32 Seiten, Hardcover
14,90 Euro (D)

Constanze Spengler
Hund und Katze*
Hinstorff, 2010
ISBN:  978-3-356-01357-3
32 Seiten, Hardcover
12,90 Euro (D)

* = Partnerlink

Isarhunde lesen: „Das Hunde-Warum”

Lila Prap: Das Hunde-WARUM?

WARUM NUR?

Warum bellen Hunde? Warum haben manche Hunde kurze Beine oder hängende Ohren? Und überhaupt: Warum riechen sich Hunde gegenseitig am Po?

Fragen, die jedes Kind und jeden (zukünftigen) Hundebesitzer interessieren. In ihrem Sach- und Spaßbuch lässt Lila Prap die Bulldogge Billy die Eigenarten der Vierbeiner erklären. „Wenn ein Hund knurrt, zeigt er an, dass er sich bedroht fühlt: »Geh weg, sonst könnte es ungemütlich werden«, warnt er.“

Solch kurze Antworten helfen Kindern (und Erwachsenen) dabei Hunde und ihr Verhalten besser zu verstehen und eventuell bestehendes Misstrauen abzubauen. Das „Hunde-Warum“ ist nicht zuletzt durch die eigenwilligen Katzenkommentare auf jeder Doppelseite ein humorvoller und ansprechend gestalteter Einstieg in die Welt der Hunde und Hunderassen.

Lila Prap
Das Hunde-WARUM*
Bajazzo, 2011
ISBN: 978-3-905871-25-8
40 Seiten, Hardcover
14,90 Euro (D) / 23,50 SFr (CH)
Ab 5 Jahren und für alle Hundeliebhaber

* = Partnerlink

Isarhunde lesen: „Pecorino. Weisheiten eines Hundes von Welt”

Toni Anzenberger Pecorino: Weisheiten eines Hundes von Welt

Mischlingsrüde Pecorino ist weit gereist und weiß ganz genau, wie die Welt funktioniert. Seine gesammelten Weisheiten gibt er in diesem beindruckenden Bildband zum Besten.

Wenn jemand von sich behaupten kann, ein Hund von Welt zu sein, dann der Mischlingsrüde Pecorino. Gemeinsam mit seinem Herrchen, dem Fotografen Toni Anzenberger, ist er zu den schönsten und beeindruckensten Orten gereist. Egal ob Natur oder Kultur: Pecorino liebt alle Reiseziele! Und er findet noch in der kleinsten Kleinigkeit seine besondere Wahrheit.

In diesem aufwendig und liebevoll gestalteten Bildband weiht uns Pecorino in Wort und Bild in seine Sicht der Dinge ein. Die Perspektiven der Fotografien überraschen dabei oft genau so wie die des tierischen Ich-Erzählers. Die visuellen und verbalen Beobachtungen verblüffen, erfreuen, bezaubern und inspirieren. Gemeinsam mit dem Vierbeiner gilt es die Schönheit und die Besonderheit in den Dingen zu entdecken, die Toni Anzenberger treffend, scharfsinnig und liebevoll in einzigartigen Bildmomenten festhält.

Olympiastadion, Monopteros oder Cuvilliés Theater: Auch die Isarmetropole stand auf Pecorinos Reiseplan. Ebenso wie Paris, Madrid, Lissabon, Rom oder London. Neben Stadtbildern finden sich viele Landschaftsaufnahmen, die die Fellnase entscheidend bereichert. Hund, Kultur, Natur – in diesem Bildband gehen sie eine wunderbare und absolut sehenswerte Symbiose ein

Reinschnüffeln erwünscht! Hier geht es zur Vorschau: http://b2l.bz/6EsoGT.

 

Toni Anzenberger Pecorino: Weisheiten eines Hundes von Welt

Über den Fotografen und seinen Hund: Toni Anzenberger ist Fotograf mit Schwerpunkt Reise- und Reportagefotografie. Er lebt in Wien. Seinen Mischlingshund Pecorino brachte er 1998 aus Italien mit. Seither reisen die beiden gemeinsam durch die Welt. Pecorino dient seinem Herrchen als Muse und Model, das sich in den unterschiedlichsten Gegenden und Situationen in Pose wirft.

Toni Anzenberger
Pecorino: Weisheiten eines Hundes von Welt*
Knesebeck Verlag
ISBN 978-3-86873-021-0
92 Seiten, Hardcover. Mit 110 farbigen Abbildungen.
19,95 Euro (D) / 33,50 sFr (CH)

* = Partnerlink

Isarhunde lesen: „Hunde”

Tim Flach: Hunde

Ein Augenschmaus für Leseratten und Hundeliebhaber: Der grandiose Bildband von Tim Flach.

Ob groß, ob klein, ob dick, ob dünn: Wir lieben unsere Hunde. Darin sind sich alle Hundemenschen einig. Für welchen Hund man sich jedoch entscheidet, hängt von den individuellen Vorlieben und Ansprüchen ab: Möchte man einen Wachhund, einen Jagdgehilfen, einen prämierten  Show-Champignon oder einfach nur einen kuscheligen Begleiter, der mit einem den Alltag meistert. Für jeden Typ Mensch findet sich der richtige Typ Hund. Eben diese Vielfalt ist es, die der Fotograf Tim Flach in seinen Bildern einfängt. Auf beeindruckende Weise rückt er die unterschiedlichsten Hunderassen ins rechte Licht, inszeniert mit Liebe zum Detail und zum Geschöpf einzigartige Bildmomente.

Der großformatige, 200 Seiten umfassende Bildband führt mit ebenso charmanten wie informativen Texten von Lewis Blackwell durch die Hundewelt. Rasseportraits zu Mops, Großpudel, Pekinese, Labrador, Puli, Springer Spaniel und anderen sowie allgemeine Hintergrundinformationen runden das Sehvergnügen ab.

Egal ob Rassehund oder Mischling das Wesen des einzelnen Hundes ist das, was zählt. Tim Flach versteht es, wie kaum ein anderer, besondere Augenblicke und Charakterzüge einzufangen: Schönheit, Eleganz, Cleverness, Stärke, Stolz aber auch Verletzlichkeit blicken dem Betrachter mit treuen Hundeaugen entgegen. Nicht konventionell sondern individuell, auf manchmal ungewohnten Umwegen und Abwegen, wird hier der Schönheit des besten Freunds des Menschen nachgespürt. Das Ergebnis ist ebenso beeindruckend wie unsere geliebten Vierbeiner selbst.

Wer schon mal reinschnüffeln möchte, kann dies hier tun: http://b2l.bz/5lMvPK.

Über den Fotografen: Tim Flach, Jahrgang 1958, studierte am Central St. Martin’s College of Art and Design, wo er seine Leidenschaft für Fotografie entdeckte. Er arbeitet als freier Fotograf und erhielt bereits zahlreiche Preise und Einzelausstellungen. Sein hervorragender erster Band Equus (2008), für den er Pferde aller Rassen und Charaktere in Szene setzte, ist ebenfalls im Knesebeck Verlag erschienen und wurde 2009 mit dem Deutschen Fotobuchpreis in der Kategorie SILBER ausgezeichnet.

Tim Flach
Hunde*
Vorwort und Text von Lewis Blackwell. Fotografien von Tim Flach.
Knesebeck Verlag
ISBN 978-3-86873-270-2
200 Seiten, Hardcover. Mit 100 farbigen Abbildungen.
49,95 Euro (D) / 77,90 sFr (CH)

* = Partnerlink

Isarhunde lesen: „Hund und Katze”

Constanze Spengler: Hund und Katze

Hund und Katze, das wird gleich auf der ersten Doppelseite klar, die haben nicht viel gemeinsam. „Der Hund mag Streifen. | Die Katze mag Punkte.” Und so geht es dann auch weiter. Doppelseite für Doppelseite wird in liebevoll verschmitzten Bildern, die charmant und mit wohltuendem Augenzwinkern Eigenarten von Miez und Bello aufgreifen, klar: die beiden Vierbeiner sind grundverschieden. Und doch – so viel kann verraten werden – es gibt ein Happy End. Einfach schön! Und ein absolutes Muss für große und kleine Tierliebhaber!

Cover: Constanze Spengler: Hund und Katze

Constanze Spengler
Hund und Katze*
Hinstorff
ISBN: 978-3-356-01357-3
32 Seiten, Hardcover
12,90 Euro (D) / 23,00 SFr (CH)
Ab 3 Jahren und für alle Katzen- und Hundeliebhaber

* = Partnerlink