Der Wonnemonat Mai ist nicht nur beliebt wegen seiner Feiertage und weil in ihm endlich die Bäume ausschlagen. Das schöne Frühlingswetter, das er meist mit sich bringt, macht den Mai auch zum wohl beliebtesten Monat für Heiratswillige.

Wer im Mai heiraten möchte und einen Vierbeiner zur Familie zählt, der will natürlich, dass auch dieser eine gute Figur bei der Zeremonie macht. Zum Glück gibt es hochzeitstaugliche, festliche Accessoires für Hunde. Und wer seiner Fellnase eine tragende Rolle bei der Hochzeit geben will, kann sie zum Ringbringer ernennen: Passende Ringkissen für Hunde zur Befestigung am Geschirr oder am Halsband findet man online, nur das Trainieren des richtigen Wegs zum Altar müsst ihr dann noch selber üben… ♥

Schönes Hundeleben: Just Married


Hallo, mein Name ist Alexandra. Vor sechs Jahren zog Mika, ein ungarischer Mischling, aus dem Münchner Tierheim zu mir in die Stadtwohnung. Seitdem machen wir auf sechs Beinen die Stadt und das Umland unsicher. Als Hundenärrin möchte ich auf Isarhunde.de andere Münchner Hundehalter über die "Hundeszene" der Stadt auf dem Laufenden halten, von Erlebnissen berichten und tierische Fundstücke vorstellen.

2 Comments

  1. Anika und Adgi Sagt Antworten

    Wenn wir irgendwann mal heiraten (meine Ansprüche sind hoch) soll Adgi auch die Ringe bringen-am liebsten in einem Körbchen. Die Ringe am Halsband sind Plan b =)

    • Alexandra Sagt Antworten

      Bei so einem Anlass dürfen die Ansprüche ja auch ruhig hoch sein :-D! Im Körbchen tragen ist natürlich auch super, bei Mika weiß ich allerdings, dass er das nicht machen würde ;-). Finde aber zum Beispiel ein Kissen / Körbchen auf dem Rücken am Geschirr befestigt auch eine ganz gute Alternative, dann muss man auch nicht so am Hals rumkruschen, um an die Ringe zu kommen 😀

Antwort hinterlassen