isartau – Made in Munich: Hunde-UnternehmerInnen aus München im Porträt

Münchens Wirtschaft verbindet man eher mit Laptop und Lederhosen als mit Leberwurstkeksen und Leinenmanufaktur. Doch auch die Tierbranche boomt in der bayerischen Landeshauptstadt und ihrem Umland – und bringt einige faszinierende Geschäftsideen, Produkte und Persönlichkeiten hervor. Grund genug, mal einen Blick auf Hundeunternehmen aus der Region und die Köpfe dahinter zu werfen.

made-in-munich-isartau
 

Lisa Wagner von isartau
Lisa Wagner von isartau
1. Wer bist du und was ist dein Hundeunternehmen? Stell dich, deinen vierbeinigen Begleiter und deine Produkte oder deinen Service vor.

Hinter isartau stehe ich, Lisa Wagner aus München. Ich fertige in liebevoller und sorgfältiger Handarbeit Hundeleinen und Halsbänder aus Tauwerk an. Jedes isartau ist eine individuell auf Deinen Hund zugeschnittene Maßanfertigung. Ich verarbeite ausschließlich hochwertige Materialien, so werden die Leinen und Halsbänder robust, widerstandsfähig und sehen dabei wunderschön aus.

Ich lege sehr viel Wert auf’s Detail, die saubere Verarbeitung und Passgenauigkeit sind mir genauso wichtig wie eine gute Handhabung sowie die angenehme Tragbarkeit für den Hund. Ich liebe einfach alles an dieser Arbeit, das Takeln und Knüpfen besonders. Stets an meiner Seite ist mein treuer Begleiter Emmett, ein Spanischer Wasserhund. Und wenn ich mal gerade nicht am Takeln bin, studiere ich Sprachwissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität, in einem knappen Jahr werde ich mit meinen Master of Arts abschließen.

Dreifach verstellbare Leine "Wide Ocean" von isartau
Dreifach verstellbare Leine „Wide Ocean“ von isartau

2. Wie bist du auf die tierische Geschäftsidee gekommen?

Gäbe es Emmett nicht, so gäbe es auch isartau nicht. Er hat mich auf die Idee gebracht, selbst eine Leine für ihn anzufertigen, als ich zu seinem 1. Geburtstag auf der Suche nach einer schönen Kombi für ihn war. Lange habe ich gesucht, aber es war einfach nicht die perfekte Leine dabei. Nie hat mich das Gesamtpaket von Aussehen, Materialien, Qualität, Preis und Handhabung überzeugt. So entstand das erste isartau, das wir auch heute noch jeden Tag benutzen. Nun baue ich mir Schritt für Schritt mit isartau meine Selbstständigkeit auf.

Spanischer Wasserhund Emmett von isartau
Spanischer Wasserhund Emmett von isartau

3. Wie sieht ein typischer Arbeitstag für dich und deinen Hund aus?

Kommt eine Bestellung rein, geht es erst einmal zum Seiler. Ich beziehe alle meine Taue direkt von einer kleinen Seilerei in München. Ich bin der Meinung, das Thema Nachhaltigkeit sollten wir heutzutage groß schreiben. Da ich jedes Seil selbst mit dem Radl abhole und so auf zusätzliche Transportwege verzichte, werden Schadstoffemmissionen eingespart und die Umwelt wird geschont. Dort bekomme ich das entsprechende Seil für das neue isartau. Weiter geht es an der Werkbank: Jedes isartau wird mehrfach vernäht und sorgfältig betakelt. So halten sie auch dem stärksten Ruck sowie Wind, Wetter und Wasser stand. Dann wird alles schön verpackt und schon macht sich das isartau auf den Weg zu Hund und Hundemensch. Abends kümmere ich mich um die Website und die Social Media Kanäle sowie um die Korrespondenz.

Tau "Shallow Shore" aus dem Sortiment von isartau
Tau „Shallow Shore“ aus dem Sortiment von isartau

4. Was macht München zu einem guten Standort für ein Hunde-Start-Up?

Feste Halsung "Wild River" von isartau
Feste Halsung „Wild River“ von isartau
München ist eine sehr hundefreundliche Stadt. Es gibt – auch dank der vielen Grünflächen und der Isar, die mitten durch die Stadt fließt – sehr viele Hundebesitzer, jegliche Hunderassen und Mischungen zu sehen. Somit ergibt sich eine große Nachfrage nach Hundeartikeln. Die vielen unterschiedlichen Geschmäcker verlangen nach einem breiten Angebot und so hat jeder hier die Möglichkeit, mit einer neuen Idee und einem guten Produkt die Herzen der Münchner Hundemenschen zu gewinnen. Mein ganz persönlicher Vorteil ist natürlich „meine“ Seilerei vor Ort.

5. Wo trifft man dich und deinen Hund, wenn ihr gerade nicht an der Werkbank sitzt?

Wenn wir gerade einmal kein Tau betakeln, findet man uns meist an der Isar. Emmett liebt die Isar, wie es sich für einen waschechten Münchner Hund gehört. So entstand auch der Name isartau – ein Tau ist die Seele, die Isar gibt den Esprit hinzu. Wir sind auch gerne im Perlacher Forst und wenn es die Zeit zulässt, dann geht es rauf auf den Berg.

Emmett von isartau an der Isar
Emmett von isartau an der Isar

6. Und zum Abschluss: Hast du einen Tipp für alle, die sich gerne in der Hundebranche selbständig machen wollen?

Traut Euch! Steht immer hinter Eurem Produkt und macht alles, was ihr tut mit viel Liebe und Sorgfalt!

Set "Sunny Beach" von isartau
Set „Sunny Beach“ von isartau

 

2 Antworten auf „isartau – Made in Munich: Hunde-UnternehmerInnen aus München im Porträt“

    1. Ja, die Sachen sind wirklich sehr schick 🙂 Und ich finde es vor allem toll, wenn jemand mit so viel Liebe und Herzblut hinter seinen Produkten steht!

      Freut mich sehr, dass ihr vorbeigeschaut und einen Pfotenabdruck hinterlassen habt 🙂

      Liebe Grüße
      Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.