Unboxed: Mika-Portraits

Was war ich gestern gespannt, als ich das hier in (oder glücklicherweise: auf – da hatte der Postbote tatsächlich mitgedacht) meinem Briefkasten fand:

Royal Mail - der Umschlag
Royal Mail – der Umschlag

Post aus England? Das konnte nur bedeuten: Die Bilder sind da!

Und so sehen sie aus:

Mika, gezeichnet von Lorna Scobie
Mika, gezeichnet von Lorna Scobie

Wie ihr seht, sind es zwei Bilder geworden, ein Ganzkörper-Portrait in einem etwas größeren Papierformat (Din A4) und ein kleineres Kopf-Portrait (Din A5).

Mika, gezeichnet von Lorna Scobie
Mika, gezeichnet von Lorna Scobie
Mika, gezeichnet von Lorna Scobie
Mika, gezeichnet von Lorna Scobie

Die Zeichnungen sind auf schönem strukturierten Papier und sehen in echt noch viel bezaubernder aus als auf den Fotos. Hier noch ein paar Impressionen:

Jetzt muss ich nur noch schleunigst Rahmen besorgen 🙂 !

Vielen Dank an Lorna für die wunderbaren Bilder!

9 Antworten auf „Unboxed: Mika-Portraits“

  1. Mir gefallen die Bilder richtig gut und ich werde mir überlegen mir Socke auch so zeichnen zu lassen…..

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    1. Hallo Sabine,

      da bin ich ja mal gespannt 🙂 ! Wenn du’s machst und die Bilder fertig sind, gib doch mal Bescheid – würde mich sehr interessieren, wie die werden und ob sie dir dann auch gefallen 🙂 !

      Liebe Grüße
      Alexandra

  2. Die Bilder sind echt toll geworden 🙂 Unsere Freundin hat uns eine Bleistiftzeichnung von unseren beiden gemacht und aus England haben wir eine Statue von meinem Rüden anfertigen lassen. Da freut man sich unglaublich, wenn man den eigenen Hund verewigt bekommt!

    Liebe Grüße

    Tommy & Sarah mit Diego & Josie

    1. Hallo ihr vier 🙂 ! Eine Statue hört sich ja auch supertoll an! Das ist sicher eine Menge Arbeit für den Künstler, wenn er die individuellen Züge des Hundes einfängt 🙂 . Liebe Grüße, Alexandra

    1. Hallo Saskia, dankeschön für’s Vorbeischauen und deinen Kommentar :-)! Die Meinungen gingen dann doch noch ein wenig auseinander, aber alles in allem bin ich doch glücklich mit den Bildern – vor allem jetzt, wo sie auch gerahmt sind (auch wenn ich immer noch keinen guten Platz zum Aufhängen gefunden habe… 😉 ). Liebe Grüße, Alex

  3. Hallo Alexandra,

    ich finde es so spannend die individuelle Interpretation des eigenen Hundes von verschiedenen Künstlern zu sehen.

    Ich habe meine Zwerge schon mal als Cartoon zeichnen lassen: http://dashookbook.blogspot.de/2015/01/episode-7.html und habe außerdem ein herrliches Acryl von meinem Großen: http://dashookbook.blogspot.de/2013/11/hook-in-acryl.html und eine grafische Zeichnung: http://dashookbook.blogspot.de/2015/04/wie-gemalt.html

    Mikas Zeichnung hat nochmal ganz andere Züge und gefällt mir auch sehr.

    Viele Grüße

    Caro

    1. Hallo Caro,

      das kann ich absolut unterschreiben: Es ist super-spannend, wie unterschiedlich die Künstler die Tiere interpretieren :-)! Die Bilder von deinen Fellnasen sind ja auch wirklich genial, vor allem der Cartoon ist sehr witzig und das Acryl-Gemälde ist auch richtig toll geworden!

      Liebe Grüße
      Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.