Liebster Award: Klappe, die Zweite

Im Dezember wurde ich von Punktemann Milo von hell&blau für den Liebster Award nominiert: An dieser Stelle noch mal einen ganz herzlichen Dank für die Nominierung <3! Zwar habe ich schon mal mitgemacht, aber Milo und sein Frauchen Katharina haben sich so schöne Fragen ausgedacht, dass ich mich diesen einfach noch mal stellen möchte.

Auf Milos Blog findet ihr nicht nur Spannendes aus seinem Hundeleben, sondern auch immer wieder tolle DIY-Projekte (nicht nur) für Hunde und leckere Rezepte. Da kann man wirklich ausgiebig rumschnüffeln und stößt immer wieder auf tolle Inspirationen!

liebster-award-isarhunde

Los geht’s:

Milos 11 Fragen an mich:

  1. Über was postest/schreibst Du?
    Eine gute und berechtigte Frage ;-). Meine kleine Seite hat sich ja im Laufe der letzten Jahre ein bisschen verändert: Anfangs habe ich mich noch mehr auf die Münchner Hundeszene konzentriert und viele kürzere Info-Artikel rund um Hund. Mittlerweile findet man neben den Dauerthemen wie Wanderungen und Rezensionen auch mehr ‚Lifestyle‘-Themen und (mehr oder weniger) kuriose oder witzige Funde aus der Hundebranche. Außerdem findet sich hier auch der ein oder andere spannende Gastartikel. Und wenn mir sonst noch etwas unter den Nägeln brennt, wird es natürlich auch hier festgehalten. Eigentlich ein fast ganz normaler Hunde-Blog also :-).
  2. Wie bist du zum Bloggen/Schreiben gekommen und wie lange machst du das schon?
    Meinen allerersten Blogbeitrag habe ich im September 2004 geschrieben. Das ist eine halbe Ewigkeit her und mein erster Blog hatte auch nichts mit Hunden zu tun. Eigentlich habe ich seither immer irgendwie irgendwo gebloggt, hier auf Isarhunde.de ging es dann am 11.02.2009 los, allerdings sind die allerersten Blogeinträge bei einem der Redesigns der Seite verloren gegangen. Das war also kurz nachdem Mika bei uns eingezogen ist. Anfangs diente mir die Seite nicht zuletzt als Sammelstelle, um Termine zu veröffentlichen, die für uns und andere interessant sein könnten. Und nebenbei möchte man doch gerne die WWWelt ein bisschen am Leben des allerbesten Hundes ü-ber-haupt teilhaben lassen ;-).
  3. Wie viel Zeit investierst du in der Woche zum Bloggen/Schreiben?
    Das ist sehr unterschiedlich: Ich habe keinen festen Plan, wie viele Beiträge pro Woche erscheinen sollen und auch die Länge und Komplexität ist total unterschiedlich. Mal geht mir ein Beitrag schnell von der Hand, dann wieder brüte ich wochenlang über einem Thema. Ein paar Stunden fließen aber eigentlich jede Woche in die Seite und / oder Facebook usw.
  4. Welche Facebook-Seiten/Blogs inspirieren Dich besonders?
    Puuuh, meine Feed-Leseliste wächst beinahe wöchentlich, daher ist das schwierig zu beantworten. Auf jeden Fall kann ich den Blog von Easy Dogs empfehlen, dort finden sich jede Menge informative Beiträge rund um Hundetraining, Bücher und Zubehör. Außerdem lese ich gerne bei der Hundephilosophin mit. Und natürlich stöbere ich auch gerne bei den anderen Tierbloggern vorbei! Ansonsten stöbere ich noch gerne auf DIY- und Wohn-Blogs sowie Blogs rund um Online Marketing-Themen herum.
  5. Was ist dein Lieblingspost/-foto auf deiner Seite/Blog?
    Oha, das ist schwierig… Von den Bildern her gefallen mir eigentlich die Isarhunderunden am besten (und da die aktuelleren besser als die älteren). Ansonsten hat mir die Mini-Reihe „Alles im grünen Bereich: Gesundes Spielzeug für den Hund“ viel Spaß gemacht – schon älter, aber quasi ein ‚Dauerbrenner‘ ;-). Und immer besonders schön sind die Blogparaden und Gastartikel, also alles, wo noch mehr Leute sich und ihre Sicht einbringen. In dem Zusammenhang freue ich mich gerade enorm über die frisch gestartete Interview-Serie Hundumblick mit anderen Hundebloggern!
  6. Was nimmst Du auf eine Reise immer mit?
    Dazu habe ich hier schon mal eine kleine Übersicht fürs Wanderreisen erstellt und auch im Interview bei HundeReisenMehr gibt’s eine kleine Liste mit meinen tierischen Reise Must-haves :-).
  7. Was ist dein Lieglingsessen?
    Beim Essen bin total für Gleichberechtigung – habe da gaaaaanz vieles gern ;-). Aber ein Highlight ist auf jeden Fall ein gscheider Kaiserschmarrn auf einer Hütte.
  8. Keks oder Wurst?
    Wenn man Mika fragt: Wurst! Wenn man mich fragt: Keks!
  9. Wie sieht Deine Küche nach dem Kochen/Backen aus?
    Ich bin zugegebenermaßen keine großartige Küchenfee, aber wenn es mich an Herd oder Ofen verschlägt, dann bin ich da einigermaßen ordentlich, sprich Kram, der nicht mehr benötigt wird, wird gleich aus dem Weg geräumt etc. Das schuldet sich aber unter anderem auch der relativ kleinen Arbeitsfläche in meiner Küche… ;-).
  10. Wie verbringst Du Silvester?
    Ich glaube, ich habe es schon in meiner Bucket List für 2015 erwähnt: Silvester ist ein schwieriges Thema, weil ich Mika da knalltechnisch nicht zu viel zumuten kann bzw. will. Das heißt, die letzten Jahre waren wir einfach nur ruhig zuhause. Meine Idee für dieses Jahr ist aber, in eine nette knallfreie Umgebung auszuweichen – mal sehen, ob’s klappt :-).
  11. Was steht 2015 für Dich auf dem Plan?
    Das kann man tatsächlich in großen Teilen in der Bucket List nachlesen :-). Die größte Herausforderung wird dabei sicher, ein passendes neues Heim für uns Vier- und Zweibeiner zu finden.

Meine Nominierten:

Da mittlerweile, glaube ich, schon enorm viele Blogger beim Liebster Award mitgemacht haben, verzichte ich auf weitere Nominierungen. Solltest du, liebe Leserin oder lieber Leser, aber einen Blog haben und gerne Fragen von mir gestellt bekommen, dann schreib mir doch gerne in die Kommentare :-)!

Und zum Schluss noch die Regeln:

  1. Bei der Person, die dich nominiert hat, bedanken und in deinem Artikel den Blog verlinken.
  2. Natürlich die 11 Fragen beantworten, die dir gestellt werden.
  3. Nominiere 5-11 Blogger für den Award, die bisher weniger als 1000 Facebook-Fans haben.
  4. Stelle 11 neue Fragen für die Nominierten zusammen.
  5. Schreibe die Regeln in deinen Artikel
  6. Informiere denjenigen, der dich nominiert hat, über deinen Blog-Artikel.

5 Antworten auf „Liebster Award: Klappe, die Zweite“

  1. Hui, wie schön dass du die vielen Fragen noch beantwortet hast! und echt bewundernswert, wie lange du schon bloggst. *staun*
    Deine Wanderliste mit tierischen Must Haves müssen wir uns mal anschauen…aber meistens ist es so, dass die 2-beiner dann an alles für mich denken und für sie selbst die Hälfte vergessen *kicher*

    Gepunktete Grüße
    der Milo

    1. *hihi* Das kommt mir vage bekannt vor: Hauptsache der Herr Hund hat sein Reisegepäck vollständig – und dann selbstverständlich noch inklusive Kofferträger 😀

      Liebe Grüße und nochmals dankeschön für die liebe Nominierung 🙂
      Alexandra

  2. Hallo Alexandra!

    Ich verfolge schon länger deinen tollen Blog. Vor kurzem habe ich meinen eigenen Yorkshire Terrier Blog gestartet. Es macht viel Spaß und ich habe bereits eine kleine treue Fangemeinde, die natürlich ausbaufähig ist.

    Vom Liebster Award habe ich eben das erste Mal gehört und finde es echt interessant. Hättest du Lust, mich zu nominieren?

    Würde mich sehr freuen.

    Gerne kannst Du vorab bei mir vorbei schauen und mal chevken, was ich so mache.

    Liebe Grüße

    Kellie

    1. Hallo Kellie,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar :)! Klaro, warum nicht? Vielleicht magst du einfach die Fragen aus meinem ersten Liebster Award (http://www.isarhunde.de/2014/10/16/liebster-award/) beantworten? Das sind sie:

      1. Mit Hund in den Urlaub (und wohin?) – oder doch lieber ohne?
      2. Hunde in der Stadt: Muss das sein?
      3. “Trainer-Gurus” und Erziehungs-Hypes: Was hältst du davon?
      4. Welche Hundeblogs liest du am liebsten?
      5. Rasse- oder Tierschutz-/Second Hand-Hund?
      6. Gibt es ein Tierschutzprojekt, das du besonders gut findest?
      7. Dein absolutes Must-Have-Accessoire für Hundehalter?
      8. Welches Buch würdest du jemandem empfehlen, der mit dem Gedanken spielt, sich einen Hund zuzulegen?
      9. Was ist die Lieblingsbeschäftigung deines Hundes / deiner Hunde?
      10. Dein Lieblings-Gassi-Gebiet?
      11. Welche Macke, für die andere Hundehalter dich schief anschauen, magst du an deinem Hund / deinen Hunden besonders?

      Dann ergänze ich dort einfach noch die Nominierung deines Blogs im Artikel 🙂

      Liebe Grüße
      Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.