Die internationale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN ruft zu einer virtuellen Spendenkette auf: Bei der Aktion „Give me Four!“ kann jeder per Klick mitmachen, also quasi seine Pfoten für VIER PFOTEN heben. Jeder Klick entspricht einem Meter in der Kette und damit gleichzeitig einer Spende von 1 €, wobei das Geld von mehreren Sponsoren gestellt wird. Die so erreichten Spenden kommen direkt dem Streunerprojekt in Sofia, Bulgarien, zu Gute: Dort möchte VIER PFOTEN eine Tierklinik eröffnen, welche die Tiere vor einem qualvollen Tod bewahrt.

Um mitzuhelfen die Streunerklinik zu erreichen, klickt einfach auf auf „Jetzt mitmachen!“, teilt das Projekt bei Facebook und werdet Teil der Give me Four-Kette!

Über VIER PFOTEN:

VIER PFOTEN ist eine internationale Tierschutzorganisation mit Hauptquartier in Wien, die sich seit 25 Jahren weltweit für das Wohlergehen und den Schutz von Tieren einsetzt. Neben der Akuthilfe vor Ort engagiert sich VIER PFOTEN auch auf politischer und ökonomischer Ebene. Zu den diversen Hilfsprojekten gehört u. a.:

  • Der Betrieb von zwei BÄRENWÄLDERN in Deutschland und Österreich, in denen befreite Bären aus Zoos, Zirkussen und Privathaushalten artgemäß leben können.
  • LIONSROCK in Südafrika: Ein Refugium für leidgeplagte Großkatzen, die ebenfalls aus miserablen Haltungsbedingungen befreit wurden.
  • Das Streunerprojekt: In vielen Ländern (hauptsächlich in Osteuropa) übernimmt und koordiniert VIER PFOTEN die Kastration von streunenden Katzen und Hunden. Diese werden geimpft und wieder freigelassen, um sie so vor der Spritze oder dem Knüppel der jeweiligen „Ordnungsämter“ zu schützen.

Hier findet ihr wieder die Übersicht der Termine für Hundehalter aus München in dieser Woche:

Workshops:

  • Trick-Seminar nur für Bulldoggen
  • Rückruf-Workshop
  • Decke / Warte / Bleib
  • Longierworkshop für Anfänger
  • Kompaktkurs „Kids, Teens & Dogs“

Seminare und Vorträge:

  • Körperarbeit mit dem Hund 2
  • Gesundheit und Pflege des Hundes
Ausflüge und Spaziergänge:
  • Feiertagstour
  • Sozialisierungs-Spaziergang
Specials:
  • DogWalk 2013

Hallo, mein Name ist Alexandra. Vor sechs Jahren zog Mika, ein ungarischer Mischling, aus dem Münchner Tierheim zu mir in die Stadtwohnung. Seitdem machen wir auf sechs Beinen die Stadt und das Umland unsicher. Als Hundenärrin möchte ich auf Isarhunde.de andere Münchner Hundehalter über die "Hundeszene" der Stadt auf dem Laufenden halten, von Erlebnissen berichten und tierische Fundstücke vorstellen.

Antwort hinterlassen