Tipps und Termine KW 2: Festtagspfunde

Jetzt ist das neue Jahr schon eine Woche alt: Wir hoffen, ihr hattet schöne Feiertage und seid trotz Feuerwerksstress gut ins neue Jahr gekommen!

Viele Zweibeiner kennen das Phänomen der „Festtagspfunde”: Die Weihnachtszeit lockt mit vielen süßen und deftigen kulinarischen Versuchungen – und wer möchte da schon widerstehen? Und wenn der Mensch es sich schmecken lässt, soll auch der Vierbeiner nicht darben: So fällt für manch Hund die Futterration über die Feiertage größer, häufig extravaganter und oft fettiger aus als üblich. Und das, wo gerade im Winter das Wetter meist nicht zu ausgiebigen Spaziergängen zur Kalorienverbrennung lockt.

Für den Hund gilt aber wie für den Menschen: Der möglicherweise angesammelte Winterspeck muss wieder runter, denn Übergewicht kann ernsthafte gesundheitliche Probleme mit sich bringen! Und wie beim Menschen ist der Weg zum Wunschgewicht im Prinzip ganz einfach: Die Futtermenge muss auf den Bedarf abgestimmt sein und die körperliche Bewegung darf nicht zu kurz kommen. Da heißt es also konsequent sein: Leckerlis und Extra-Schmankerls wie fleischige Knochen müssen vom Hauptfutter abgezogen werden, der Hund sollte regelmäßig gewogen werden, um die Fortschritte zu verfolgen und ggf. die Rationen anzupassen, und natürlich dürfen die Spaziergänge etwas länger ausfallen ;-). Achtung: Auch bei Hunden kann es zum gefürchteten Jojo-Effekt kommen, also sollte eine mäßige, aber kontinuierliche Gewichtsabnahme das Ziel sein, keine Hauruck-Diät.

Wir wünschen euch einen „leichten” Start ins neue Jahr!

Diese Termine stehen in dieser Woche für Münchner Hundefreunde an:

Workshops: 
  • Kompaktkurs “Expactivity für Anfänger”
  • Kompaktkurs “Expactivity für Fortgeschrittene”
  • Fährtenarbeit
Seminare und Vorträge:
  • Aggressionsverhalten beim Hund
  • Therapie- und Besuchshunde: Besuche mit Hund – aber wie?
  • Angst- und Aggressionsverhalten des Hundes
Ausflüge und Spaziergänge:
  • Hunderunde Neujahrestour Maisinger Schlucht
  • Hundewanderung Obere Firstalm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.