Tipps und Termine KW 34: Kühlen Kopf bewahren

Der Sommer hat wieder Einzug gehalten und manch Vierbeiner kämpft mit den hohen Temperaturen. Im letzten Jahr haben wir die Sommerhunde-Blogparade veranstaltet, bei der viele gute Tipps für den Sommer mit Hund zusammengekommen sind.

Wir haben für euch hier nochmal einige Sommer-Basics zusammengestellt:

  • Sorgt dafür, dass euer Hund immer ausreichend Trinkwasser zu Verfügung hat
  • Verlegt eure Spazierrunden und Trainingseinheiten in die Morgen- oder Abendstunden, wenn es noch nicht bzw. nicht mehr so heiß ist
  • Fleißig bürsten: Gerade nach dem Temperatur-Hin-und-Her der letzten Wochen haben viele Hunde jetzt schon wieder einiges an Unterwolle angesammelt, die sie nicht so schnell loswerden
  • Sucht euch schattige Spazierrunden, für „Seehunde” auch gerne am Wasser
  • Für zusätzliche Kühlung können nasse Handtücher, T-Shirts, Halstücher oder auch Kleinkindsocken sorgen
  • Viele Vierbeiner tun es ihren Leinenhaltern gleich und genehmigen sich im Sommer auch gerne mal ein (Hunde-)Eis (z.B. Eiswürfel aus Brühe)
  • Ganz wichtig: Lasst euren Hund bei hohen Temperaturen nicht im Auto zurück! Laut Tasso e.V. reichen schon wenige Minuten ab zirka 20 Grad Celsius in einem verschlossenen Auto in praller Sonne, um den Hund in eine lebensbedrohliche Situation zu bringen.

Und hier kommen die sommerlichen Hundetermine aus München:

Workshops:

  • Sommerferien-Special: Fungility for Kids
  • Sommerferien-Special: Agility-Aufbau-Kurs
  • Sommerferien-Special: Mantrailing für Fortgeschrittene – Nachttrails in der City!
  • Schnupperkurs: Personensuche
  • Nasenspiele
Seminare und Vorträge:
  • Hund – Mensch: Zwei Welten prallen aufeinander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.