Jeder, der mit Hund unterwegs ist, weiß: Unsere Fellnasen sind wahre Kommunikationsgenies! Und das gilt nicht nur für die Verständigung mit Artgenossen, sondern auch für die mit Menschen. Diese Kommunikationsfähigkeit scheint auch auf uns Hundehalter abzufärben: So waren 88 Prozent der Teilnehmer eine repräsentative Online-Befragung des Industrieverband Heimtierbedarf IVH unter Tier- und Nichttierhaltern der Meinung, dass Hundehaltung die Kontakte zu Mitmenschen fördert.

„Vor allem die befragten Hundehalter sehen in den Vierbeinern regelrechte Kommunikationsverstärker“, so Uwe Friedemann, Geschäftsführer des Bremer Meinungsforschungsinstituts TheConsumerView (TCV). „Aber vollkommen unabhängig davon, ob die Befragten Tiere halten oder ohne Heimtier leben, ist die überwiegende Mehrheit davon überzeugt, dass Hunde die Kontakte zu Mitmenschen fördern.“

Dieser Annahme stimmten 94,5 Prozent aller Tierhalter zu, unabhängig davon, ob sie mit Meerschweinchen, Katzen, Hunden oder Kaninchen leben. Aber auch die Befragten, die kein Tier halten, waren dieser Ansicht: Vier von fünf Nichttierhaltern, nämlich 79,3 Prozent, waren der Meinung, dass Hunde Kontaktanbahnungen beschleunigen können.

Was meint ihr? Sind Hundehalter die kommunikativeren Menschen?

Um mit eurem vierbeinigen Kommunikationsverstärker neue Kontakte zu knüpfen, lohnt sich natürlich auch immer der Blick in die aktuellen Termine – vielleicht ist ja die ein oder andere Veranstaltung für euch dabei, bei der ihr auf weitere kontaktfreudige Hundehalter trefft:

Workshops:

  • Mein Hund und ich – Viertägiger Kurs für Kinder
  • Sommerferienkurs: Spiel und Spaß „to go“

Ausflüge und Spaziergänge:

  • Wanderung durch das Mangfalltal

Hallo, mein Name ist Alexandra. Vor sechs Jahren zog Mika, ein ungarischer Mischling, aus dem Münchner Tierheim zu mir in die Stadtwohnung. Seitdem machen wir auf sechs Beinen die Stadt und das Umland unsicher. Als Hundenärrin möchte ich auf Isarhunde.de andere Münchner Hundehalter über die "Hundeszene" der Stadt auf dem Laufenden halten, von Erlebnissen berichten und tierische Fundstücke vorstellen.

Antwort hinterlassen