Der Verband für das Deutsche Hundewesen Bayern e. V. (VDH) präsentiert am kommenden Wochenende die Internationale Hunde-Ausstellung in der Olympiahalle München.  Der Hund  – als ältester und treuester Begleiter des Menschen – zeigt in einer breiten Palette die Gründe dieser freundschaftlichen und gegenseitigen Leidenschaft.

Keine Plagiate – nur Originale

Ohne Nachweis kein Auftritt – denn Adel verpflichtet. An beiden Tagen werden aus den 220 vertretenen Rassen unterschiedliche Hunde ausgestellt. Der Besucher bestimmt das Wahl-Programm. Jeder Hund muss am Einlass der Olympiahalle durch die Veterinärkontrolle und eine gültige Tollwutimpfung nachweisen. Die Kontrollen der Abstammung, der Nachweise und Zuordnungen von Hunden ist genauer und konsequenter als bei jeder Doktorarbeit.

Hier gibt es keine Fußnoten – nur Formwertnoten!

Mehr als 2.100 Hunde werden einzeln, nach deren hinterlegtem Standard bewertet. Ungeschminkt und ungegelt – ehrlich und Natur pur. Die Besten jeder Rasse gehen in ein Stechen um dann, am Sonntag gegen 17:00 Uhr, den „Super-Dog-Award“ als schönster Hund der IHA-München 2011 zu gewinnen.

Das Showprogramm – die Promotion der Hunde

Die Bühne der Profis auf vier Pfoten ist die Arena der Olympiahalle München. Hochkarätige Vorführungen aus den unterschiedlichsten Sparten des Hundesports und der Hundeausbildung werden auch anspruchsvolle Zuschauer an beiden Tagen verzaubern. Mit dabei:

  • Agility-Schnupperkurs für die Besucher und Agility-Wettbewerb für die Profis
  • NEU – Das Highlight: Der weltberühmte Artist Leonid Beljakov kommt mit seiner Dog-Comedy-Show erstmals zur Internationalen Hunde-Ausstellung
  • Hunderennen, Hundefußball und Treibball strapazieren die Lachmuskeln, Mitmachaktionen für Besucher
  • die Quadrille der Hundesportfreunde Königsdorf wird von 20 Jugendlichen im Alter von 10-18 Jahren mit ihren Hunden gezeigt. Der VDH-Bayern unterstützt das soziale Projekt „Hunde bauen Brücken“ für die „InselhausKinder“
  • Faszinierendes Dog-Dancing in Show-Perfektion
  • Höhenflug – das gibt es nur in München. Zwei Rettungshunde schweben von der Kuppel des Olympiadaches in die Arena. Mit hohem Engagement zeigen sie den Einsatz ihrer Hunde, die täglich z.b. in Erdbebengebieten Menschenleben retten.
  • und vieles mehr…

Häppchen für Häppchen ein Schnäppchen

60 Produkt-Aussteller bieten alle Artikel, die das Hundeherz höher schlagen lassen. Alles was Frauchen begehrt und Fiffi noch schöner werden lässt, ist auf der IHA-München zu absoluten Superpreisen zu haben.

Bei der IHA München 2011 wird's wieder heiß: Ein spannendes Showprogramm und jede Menge Shoppingmöglichkeiten erwarten euch!

Das Showprogramm

Das Showprogramm findet in der Arena der Olympiahalle statt und läuft an beiden IHA-Tagen ab etwa 10:45 Uhr bis etwa 15 Uhr non-stop . Auf folgende Vorführungen dürft ihr euch freuen:

10:45  Agility-Turnier (Vorführung) – Freizeitspass mit Hunden
11:15  Agility-Schnupperkurs (Mitmach-Aktion fürs Publikum)
11:50  Tanz-Show mit Hunden & Jugendlichen
12:10 Danceball & Treibball
12:45 Rettungshundestaffel Oberbayern
13:35 Comedy Dog-Show mit Leonid Beljakov (Highlight)
13:45 Quadrille (Unterordnung lernen mit Musik)
14:00 Drogenhunde „auf der Spur“ – Hauptzollamt Flughafen MUC
14:15 Hunderennen (Die Formel-1 der Hunde & Lach-Spaß)
14:30 Dog-Dancing (Perfektion in Choreografie & Performance)
14:40 Erste Hilfe am Tier (Rettungseinsatz d. Tierrettung München)
15:00 Kynologische Wettbewerbe
15:40 Comedy Dog-Show mit Leonid Beljakov
15:50 FCI-Gruppenwettbewerbe / BIG
16:20 Dog-Dancing (Perfektion in Choreografie & Performance)
16:30 FCI-Gruppenwettbewerbe / BIG
17:00 Tagessiege

Ausstellungsprogramm, Kynologische / FCI Wettbewerbe

Die Ausstellungen der einzelnen Rassen finden über den Tag verteilt in den verschiedenen Ringen statt, die auf dem Messegelände verteilt sind (Arena, Ebenen 3 und 4, kleine Halle).

Wenn ihr euch für eine bestimmte Rasse oder FCI-Gruppe interessiert, solltet ihr euch unbedingt die genaue Ringeinteilung und Startzeiten (PDF) ansehen. Hier findet ihr Lagepläne für die Ebene 4 / Arena, die Ebene 3 und die kleine Halle (jeweils als PDF).

Die Bewertung der Hunde in den Ringen beginnt ab 10:00 Uhr und endet gegen 14:00 Uhr.

Kynlogische Wettbewerbe in der Arena an beiden Messetagen

15:00 Junior-Handling (Altersgruppe 1+2 und Gesamtsieger)
15:15 Veteranenwettbewerb (Hunde über acht Jahre)
15:20 Paarklasse (Rüde & Hündin des gleichen Wurfes)
15:25 Zuchtgruppe (Einheitlichkeit eines Wurfes)
15:30 Nachzuchtgruppe (Nachkommenbeurteilung)

FCI-Gruppenwettbewerbe am Samstag, 07.03.

15:50 FCI-Gr. 1 (Hütehunde)
16:00 FCI-Gr. 3 (Terrier)
16:10 FCI-Gr. 4 (Teckel)
16:30 FCI-Gr. 6 (Laufhunde)
16:40 FCI-Gr. 7 (Vorstehhunde)
16:50 FCI-Gr. 8 (Apport.Hunde)
17:00 Tagessieger

FCI-Gruppenwettbewerbe am Sonntag, 08.03.

15:50 FCI-Gr. 2 (Gebrauchshunde)
16:00 FCI-Gr. 5 (Nordische Hunde)
16:30 FCI-Gr. 9 (Gesellschaftshunde)
16:50 FCI-Gr. 10 (Windhunde)
17:00 Tagessieger
17:10 BEST IN SHOW

Was gibt es sonst noch zu entdecken?

Natürlich allen voran die Verkaufsstände der über 60 Ausstellerfirmen, an denen ihr euch nach Herzenslust mit Hundezubehör, -futter, -literatur und -informationen eindecken könnt. Die Stände sind auf den Ebenen 3 und 4 untergebracht.

Außerdem präsentieren sich viele VDH-Mitgliedsvereine mit Informationsständen auf der Ebene 3.

Für Aussteller von Rassehunden wird an beiden Tagen in der Zeit von 10:00 bis 16:00 eine Vorsorgeuntersuchung auf erbliche Augenerkrankungen angeboten (durchführender Tierarzt: Dr. Jens Fritsche). Der Untersuchungsraum befindet sich im Untergeschoss und ist über die Arena erreichbar

Zu guter Letzt

Los geht’s an beiden Tagen für Besucher ab 9:00. Der Eintritt beträgt 12,00 Euro, ein ermäßigtes Ticket kostet 10,00 Euro. Wenn ihr euren Hund mitnehmen wollt, müsst ihr unbedingt einen gültigen Tollwutschutz nachweisen und zahlt zusätzlich 3,00.

Meine persönliche Empfehlung für alle, die nur als Besucher, nicht als (Rasse- oder Mischlings-)Aussteller auf die IHA gehen: Lasst euren Vierbeiner wenn möglich lieber zuhause – es ist einfach sehr voll auf der IHA, es sind jede Menge Hunde dort, die ausgestellt werden, jede Menge Menschen, Lärm, Gerüche… kurz: jede Menge Eindrücke, die für die meisten Hunden vermutlich vor allem Stress bedeuten. Und schließlich soll so ein IHA-Besuch ja nicht zum Spießrutenlauf für die Fellnasen werden :)!

Hallo, mein Name ist Alexandra. Vor sechs Jahren zog Mika, ein ungarischer Mischling, aus dem Münchner Tierheim zu mir in die Stadtwohnung. Seitdem machen wir auf sechs Beinen die Stadt und das Umland unsicher. Als Hundenärrin möchte ich auf Isarhunde.de andere Münchner Hundehalter über die "Hundeszene" der Stadt auf dem Laufenden halten, von Erlebnissen berichten und tierische Fundstücke vorstellen.

Antwort hinterlassen